Shop

Index

Einkaufswagen öffnen

Einkaufswagen schließen

0
Christian Haas And Andreas Murkudis Geisberg Berlin Interior Interiordesign

Konversation

Christian Haas, Design Visionär

Die herausstechenden Innovationen des in Porto ansässigen Designers Christian Haas stellen das bisherige Verständnis von Inneneinrichtung infrage.

Der in Deutschland geborene und nun in Portugal ansässige Designer Christian Haas hat seine unverwechselbare Handschrift über die Jahre in unterschiedliche Formen und Materialien übersetzt. Ob Tischplatten, die an gefaltetes Schreibpapier erinnern, LED-Lichter verarbeitet in verknoteten Tauen oder Stühle mit extrem verkürzten und doch ergonomischen Sitzflächen: Haas entfremdet alltägliche Objekte und entwickelt so punktuelle Reibungsflächen in unserem Zuhause.

Andreas Murkudis traf Haas vor 14 Jahren und war einer der Ersten, der seine innovativen Designs vertrieb. Die Ablehnung von flüchtigen Erscheinungen verbindet die beiden ebenso wie ihr intuitives Gespür für zeitloses, qualitatives Design und ihr trockener Humor. Seit ihrem Kennenlernen in den Nullerjahren arbeiteten die beiden an etlichen Projekten zusammen, im Besonderen an dem temporären Andreas-Murkudis-Store in München im Jahr 2006 und an einer Interieurkollektion für das Wohnprojekt Geisberg Berlin, das beim Gallery Weekend 2016 vorgestellt wurde. Hier vertiefen Andreas und Christian die Entstehung und Ausführung des Geisberg-Projektes in einem Interview.

C. HAAS For Murkudis Geisberg Berlin Interiordesign Chair Yellowt

Der Scout-Chair wurde für das japanische Label Karimoku New Standard designt. Der Stuhl aus japanischer Eiche ist mit seiner – scheinbar – verkürzten Sitzschale und der gewölbten Rückenlehne so gemütlich wie ein Lehnstuhl.

Andreas Murkudis

Als ich gefragt wurde, ob ich eine Möbellinie für Geisberg Berlin entwickeln könne, dachte ich sofort an Christian Haas – ich brauchte jemanden, der kreativ, erfahren und immer guter Laune ist! Christian hat einen anderen Ansatz als die meisten traditionellen Möbeldesigner. Er hat eine klare Vorstellung von Geschmack und Design und ist der richtige Partner, wenn es um fachkundiges Wissen in Sachen Herstellungs- und Bauprinzipien geht.

Christian Haas

Es gibt einen grundlegenden Konsens des guten Geschmacks zwischen uns: Langlebigkeit von Produkten sowie auch Nachhaltigkeit im Schaffensprozess. Das Sofa, zum Beispiel, muss in allen Belangen funktional sein, von Hand hergestellt werden und auch gemütlich sein. Gelassenheit war uns dabei in puncto Design sehr wichtig.

„Es gibt einen grundlegenden Konsens des guten Geschmacks zwischen uns.“

Andreas Murkudis

Von unserer Seite stand schnell fest, dass die Designs für Geisberg zu dem Haus passen, zeitlos und langlebig sowie von hoher Qualität sein mussten.

Christian Haas

Die Möbelstücke sollen Ruhe und Stabilität ausstrahlen und durch geschickte und liebevolle Details elegant wirken. Sie sind keine Prototypen, sondern fertige und gereifte Stücke, die auf Anfrage produziert werden. Spezialisten aus kleinen Manufakturen in Portugal, die ich persönlich kenne, stellen auf meinen Auftrag hin die Produkte her. Man kann das als Fertigungsverfahren bezeichnen, aber mir geht es dabei um die sinnvolle Koordination und Kombination von hochwertiger, traditioneller Handwerkskunst.

Processed With VSCO With A6 Preset

Konversation

Johnstons Kaschmir

Johnstons of Elgin stellt seine neue Kollektion bei Andreas Murkudis vor.