Shop

Index

Einkaufswagen öffnen

Einkaufswagen schließen

0
Processed with VSCO with a6 preset

Inventar

Gesten des Gebens

Die Geste des Gebens, ein Akt selbstloser Schönheit, wird von Hoffnung und Wünschen getragen. Definiert durch Zuneigung, wird sie in glücklichen Fällen mit einprägsamer Zurückhaltung ausgeführt. Der Wunsch nach Verbundenheit, der sich in einem punktuellen Moment verwirklicht und zugleich eine Innigkeit für die Unendlichkeit kreiert.

Die Kunst des Schenkens liegt in der Fantasie, manche träumen von einem Pony oder von Dingen, die sich nach Wasser anfühlen, nach Regen schmecken oder Wärme verströmen. Jede kunstvolle Wahl setzt voraus, sich ein wenig Zeit zu nehmen, Gedanken und Sinne zu öffnen und die Frage zu stellen: Was bedeutet die Geste des Gebens für mich?
Wir haben die Equipe hinter ANDREAS MURKUDIS nach ihren persönlichen Lieblingsobjekten und Weihnachtsgeschenken gefragt: 

NathanjaHände

Ich verschenke gern das Kohaku Kohle Set von AOIRO. Damit schenkt man nicht nur einen Raumduft, sondern ein Ritual – einen Moment der Meditation. Man merkt, dass alles von Shizuko und Manuel mit viel Detailverliebtheit entwickelt wird. Bis hin zu den Holzboxen ist alles in traditionellen Verfahren in Japan gefertigt.

— Nathanja

Mein Lieblingsgeschenk zu Weihnachten sind die Schneidebretter von Muller Van Severen. Ich liebe die Farben und man kann sie wunderbar für festliche Abendessen benutzen – man kann perfekt ein bisschen Käse, Wurst mit Brot und Butter darauf arrangieren.

— Ina

Processed With VSCO With A6 Preset
MirjamHände

Mein favorisiertes Geschenk zu Weihnachten ist die neue Keramik von Society Limonta. Die Oberflächen sind teilweise unbearbeitet matt oder glasiert – jedes Teil bleibt so ein Einzelstück, ist aber in verschiedenen Formen erhältlich. Das Schöne daran ist, dass die Stücke so miteinander kombiniert oder auch einzeln verschenkt werden können.

— Mirjam

Mein Lieblingsgeschenk ist dieser Kaschmirschal von Oyuna. Der mongolische Kaschmir ist ganz fein gewebt und fühlt sich ganz leicht auf der Haut an.

— Kristina

KikiHände

Video

A closer look at Society Limonta Ceramics

Abspielen

Andreas Murkudis Concept Store Berlin Shopping Luxury Travel DriesVanNoten Céline Brands Labels OYUNA Cashmere 7

Projekte

OYUNA F/FTEEN Capsule Collection

Das mongolische Kaschmir-Label OYUNA präsentiert in der Potsdamerstrasse 98 eine Hommage an die Designs seiner letzten 15 Jahre.